Künstliche Intelligenz (KI) ist heute ein tägliches Thema, das von vielen Seiten immer wieder aufgebracht wird. Der Grund dafür ist, dass das Potenzial dieser Technologie sehr gross ist und sie die Art und Weise, wie wir alle leben und arbeiten, in gleichem Masse wie andere Technologien verändert (können Sie sich Ihren Job heute ohne das Internet vorstellen?). Die wichtigsten Fortschritte für Unternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz wurden in den letzten Jahren erzielt und sind noch immer im Gange. Inmitten dieser Flut von Informationen ist es hilfreich, konkrete Beispiele zu kennen, die derzeit umgesetzt werden, um mögliche Chancen für Ihr Unternehmen zu erkennen.

Wir haben bei der Tessiner Handelskammer einige praktische Beispiele vorgestellt.

Wie bei jeder potenziellen Innovation ist eine Umsetzung nur dann sinnvoll, wenn der daraus resultierende Nutzen grösser als der Aufwand für die Umsetzung ist. Es ist daher sinnvoll, die Unternehmensstrategie in groben Zügen zu skizzieren, um sie mit den bestehenden Möglichkeiten abzugleichen und so zu definieren, wo die Einführung dieser Technologie zu prüfen ist und wo sie den grössten Nutzen bringt: wenn Sie ein Unternehmen mit hohem Volumen und starkem Margendruck sind, kann KI helfen, bereits stark standardisierte Prozesse zu automatisieren oder versteckte Optimierungsmöglichkeiten zu identifizieren. Anderen Unternehmen hilft KI, sich wettbewerbsfähiger auf dem Markt zu positionieren, eine Führungsposition zu halten oder ihren Markt zu erweitern.

KI kann überall eingeführt werden und bietet wunderbare Möglichkeiten.

Eine Möglichkeit der KI besteht darin, sie zu nutzen, um Roboter in die Lage zu versetzen, ihre Umgebung wahrzunehmen und auf sie zu reagieren: dadurch wird das Spektrum der Funktionen, die Roboter ausführen können, erheblich erweitert. So werden heute beispielsweise Roboter eingesetzt, um den Materialtransport innerhalb eines Gebäudes in Bereichen zu automatisieren, die auch von Menschen genutzt werden. Dies ist ein grosser Fortschritt, der den Einsatz von Robotern in Bereichen ermöglicht, in denen sie bisher aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen waren.

Auf einer strategischeren Ebene kann KI einem Unternehmen helfen, die Preise für seine Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage von Daten aus der Vergangenheit sowie von Markttrends und den individuellen Merkmalen jedes einzelnen Kunden genauer festzulegen. Auf der Grundlage der Analyse früherer Erfahrungen schlägt die KI die geeignetsten Preise vor oder legt sie fest, um das Verkaufsvolumen oder die Gewinnspanne zu optimieren, ohne die Wettbewerbsfähigkeit zu beeinträchtigen, wie die Tourismus- und die Einzelhandelsbranche, die sie ständig einsetzen, bereits bewiesen haben.

Die Einführung von KI setzt die Bereitschaft eines Unternehmens voraus, sich auf einen Wandel einzulassen, der es ihm ermöglicht, die Qualitäten seiner Mitarbeiter optimal zu nutzen. KI kann als Unterstützung bei der Ausführung komplexer Aufgaben dienen, die Schnelligkeit und Präzision erfordern. Wenn die Betroffenen von Anfang an richtig eingebunden werden, können Widerstände vermieden und Ergebnisse erzielt werden, die die ursprünglichen Erwartungen übertreffen.

Dies ist der Fall einer Klinik in der Romandie, die KI eingeführt hat, um die Verwaltung ihres Notfalldienstes zu verbessern. Jeder Notfall ist einzigartig und oft unerwartet. Die Klinik beschloss jedoch, die Möglichkeit der Einführung von KI zu erkunden. Eine Analyse der Notfalldaten in Kombination mit anderen auf dem Markt verfügbaren Daten ergab interessante Zusammenhänge. Auf dieser Grundlage wurde eine KI trainiert, die in der Lage war, in Echtzeit und mit einer Genauigkeit von über 90% die Anzahl der Besuche in der Notaufnahme während des Tages sowie die Art des Notfalls bei jedem Besuch vorherzusagen. Dies ermöglichte eine effizientere Ressourcenzuweisung, da die Klinik nicht mehr dem Unerwarteten ausgeliefert ist, sondern den Tag entsprechend der Vorhersage vorbereiten und planen kann. Durch die Beteiligung der beteiligten Mitarbeiter konnte dieser Vorteil in eine Verbesserung aller Aktivitäten umgesetzt werden, die zuvor durch die Ungewissheit von Notfällen beeinträchtigt wurden, und sie konnten diesen Erfolg nutzen und den Einsatz von KI zur Verwaltung und Vorhersage des Verlaufs der Krankenhausaufenthalte ihrer Patienten ausweiten. Das Unternehmen hat sich von einem Unternehmen, das in erster Linie auf unerwartete Ereignisse reagiert, zu einem Unternehmen gewandelt, das die Versorgung jedes Patienten auf der Grundlage zuverlässiger Vorhersagen optimiert.

KI ist dort fast ein Muss, wo ihre Einführung früher als in anderen Sektoren begann. Es ist wichtig, für die Umsetzung dieser Lösungen Anbieter zu wählen, die auf den jeweiligen Bereich spezialisiert sind. Die besten von ihnen verfügen über die nötige Erfahrung, um eine Lösung zu entwickeln, die mit der fortschrittlichsten Konkurrenz mithalten kann und den Vorteil, den ein Unternehmen zu bieten hat, zur Geltung bringt.

Ein weiteres Beispiel ist der Einsatz von KI zur Verbesserung der Qualitätskontrolle bei der industriellen Fertigung von mechanischen Komponenten. Es ist möglich, eine Reihe von Sensoren einzusetzen, die mit sehr hoher Geschwindigkeit (um die Maschinen nicht zu verlangsamen) jedes produzierte Teil analysieren und so die Identifizierung von Fehlern gewährleisten, die sonst eine langsamere Analyse mit vielleicht teureren Methoden erfordert hätten. Die KI wurde darauf trainiert, all diese Informationen zu analysieren und Teile zu identifizieren, die nicht den geforderten Standards entsprechen. Durch die Kombination der analysierten Informationen ist die KI in der Lage, das fehlerhafte Teil zu identifizieren und ein dreidimensionales Modell zu erstellen, das den identifizierten Fehler zeigt. Dadurch wird die Qualität des angebotenen Produkts drastisch erhöht und das Fachwissen der Spezialisten kann besser eingesetzt werden, so dass sie sich auf Tätigkeiten mit höherem Mehrwert konzentrieren können.

KI bringt das gleiche transformative Potenzial mit sich wie andere technologische Revolutionen, was jedoch auch rechtliche Risiken mit sich bringen kann. Wenn KI implementiert wird, ohne die weiterreichenden Folgen in Bezug auf die bestehenden Vorschriften sowie die Erwartungen der Betroffenen, wie z. B. Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter oder der Behörden, mit denen Ihr Unternehmen zusammenarbeitet, zu berücksichtigen, können die rechtlichen und rufschädigenden Auswirkungen erheblich sein. Dies liegt daran, dass die zu berücksichtigenden rechtlichen und ethischen Fragen vielfältig und komplex sind, und nur eine gründliche Kenntnis dieser Aspekte in Verbindung mit einem tiefen Verständnis der Funktionsweise von KI ermöglicht es, zu erkennen, wo das grösste Potenzial liegt, welche Umsetzungsstrategie am besten zu befolgen sind und welche Risiken zu vermeiden sind.

Ein typisches Beispiel hierfür ist die Einführung von Tools zur Überwachung der IT-Infrastruktur eines Unternehmens, um mögliche Bedrohungen zu erkennen und zu melden. Cybersicherheit wird heute als eine der obligatorischen Aufgaben des Managements angesehen, da die mit der digitalen Infrastruktur verbundenen Daten und Systeme lebenswichtig sind und einen hohen Schutz vor immer raffinierteren Angriffen erfordern. KI-basierte Überwachungssysteme, die innerhalb von 24 Stunden auf die spezifischen Merkmale eines Unternehmens trainiert werden, können von der Norm abweichende Aktivitäten innerhalb von Minuten statt Tagen erkennen, so dass es möglich ist, nicht nur auf Cyberangriffe, sondern auch auf Bedrohungen, die von innen heraus entstehen können, wie die Nutzung unsicherer Dienste oder sogar Versuche, das Unternehmen zu schädigen, sofort zu reagieren. Es ist jedoch unbedingt zu analysieren, welche Daten gesammelt und wie sie analysiert werden können, um nicht Gefahr zu laufen, die Rechte von Mitarbeitern und Kunden zu verletzen. Die Wahl des Anbieters hängt auch von den Sicherheitsanforderungen ab, die der jeweilige Tätigkeitsbereich des Kunden stellt.

Schliesslich müssen auch die Kosten und die praktischen Fragen, die sich aus der Einführung von KI ergeben, im Auge behalten werden. Wie eingangs erwähnt, vervielfacht sich die Wirkung des Einsatzes von KI-Tools, wenn er im Einklang mit einer digitalen Strategie erfolgt, die den transformativen Effekt der Digitalisierung von Prozessen optimal nutzt. Eine interne Revolution der Arbeitsweise des Unternehmens in kurzer Zeit zu verfolgen, führt oft zu einer Kostenexplosion und anhaltenden Verzögerungen. Es ist daher ratsam, mit kleinen Schritten zu beginnen und kleine Lösungen einzuführen, die erste Erfahrungen mit dieser Technologie ermöglichen, ohne dass zu viele Ressourcen investiert werden müssen. Der Erfolg dieser Initiativen dient als Sprungbrett für eine schrittweise Weiterentwicklung des Unternehmens unter Beibehaltung seiner wertvollsten Elemente.

KI kann überall eingeführt werden und bietet wunderbare Möglichkeiten. Die Wahl der am besten geeigneten Initiative, des richtigen Anbieters sowie die Einbeziehung der Betroffenen und die Planung der verschiedenen Aspekte, die für diese Technologie spezifisch sind, sind jedoch von entscheidender Bedeutung, um eine positive Erfahrung zu gewährleisten und somit ihr volles Potenzial auszuschöpfen.